Was sind feuerbeständige Kunststoffe und ihre Vorteile?

Heutzutage bieten feuerbeständige Kunststoffe eine wirksame Lösung, um die durch Brände verursachte Zerstörung zu verringern, indem sie die Brandausbreitung verlangsamen. Dank ihrer Fähigkeit zur Flammenbekämpfung werden sie in der verarbeitenden Industrie, von alltäglichen Haushaltsgeräten bis hin zu schweren Maschinen, zur ersten Wahl.

Inhaltsverzeichnis

Die Wahl der feuerbeständigen Kunststoffe hängt vom Verwendungszweck ab. Der heutige Artikel behandelt alles rund um schwer entflammbare Kunststoffe. 

Sind Sie neugierig auf Folgendes:

  • Was sind feuerbeständige Kunststoffe?
  • Ihre Typen;
  • Und welchen Nutzen haben Sie von diesen Mini-Feuerwehrleuten in verschiedenen Lebensbereichen? 

Lesen Sie weiter diesen gut recherchierten Artikel, der Ihnen hilft, die fundierteste Entscheidung über die Wahl des am besten geeigneten feuerfesten Kunststoffs zu treffen.

Was sind feuerbeständige Kunststoffe?

Feuerbeständige Kunststoffe, auch flammhemmende Kunststoffe oder selbstverlöschende Kunststoffe genannt, sind technische Kunststoffe, die einen besseren Brandschutz bieten, indem sie das Fortschreiten der Flammen verlangsamen. Spezielle Chemikalien verleihen diesen Kunststoffen eine längere Feuerbeständigkeit und entsprechen Brandschutznormen wie UL 94. Dieser zusätzliche Brandschutz, den diese Spezialkunststoffe bieten, rettet Menschen und Gebäude im Brandfall.

Obwohl beeindruckend, sind schwer entflammbare Kunststoffmaterialien (oft selbstverlöschend) nicht vollständig feuerfest. Stattdessen sind sie aufgrund ihrer einzigartigen chemischen Eigenschaften besser gegen Brände geeignet. Diese Chemikalien greifen auf unterschiedliche Weise in die Kettenreaktion zwischen Brennstoff, Feuer und Sauerstoff ein und verbessern die Brandhemmung durch:

  • Zündverzögerung
  • Förderung der Selbstverlöschung (zum Beispiel aus phosphorbasierten Flammschutzmitteln)
  • Verlangsamung des Brennvorgangs

Um den Kunststoffen eine hohe Temperaturbeständigkeit zu verleihen, werden unterschiedliche Chemikalien eingesetzt:

  • Phosphat: Diese chemischen Verbindungen setzen nicht brennbare Gase in Form von Blasen frei, um die Sauerstoffversorgung für den Verbrennungsprozess zu verringern.
  • Halogene: Reaktive Flammschutzmittel wie Brom und Chlor bilden beim Erhitzen eine schützende Kohleschicht. Diese Schicht wirkt wie ein Schutzschild, um zu verhindern, dass Sauerstoff in den brennenden Kunststoff gelangt.
  • Stickstoffverbindungen (Melamin): Diese Chemikalien setzen nicht brennbare Gase oder Wasserdämpfe frei, um die Brandausbreitung zu verlangsamen.
  • Metalle (Antimon): Einige feuerbeständige Kunststoffe enthalten Metallpartikel, die Wärme absorbieren und den Kunststoff kühler halten. Daher wird die Zündung zu einer Herausforderung.
  • Silikonbasierte Kunststoffe: Sie blockieren Sauerstoff oder setzen inerte Gase frei, um Flammen fernzuhalten. Da sie jedoch kostspielig sind, werden sie nur unter schwierigen Bedingungen eingesetzt, wo nur geringe Mengen an hochwertigem, flammfestem Material erforderlich sind, um hohen Temperaturen standzuhalten. Dichtungen sind ein gängiges Beispiel dafür.

Diese Flammschutzmittel verbessern den Brandschutz von Kunststoffen und führen sogar zu einer Selbstverlöschung, sobald die Flammenquelle entfernt wird.

Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Arten von feuerbeständigen Kunststoffen

chemische Formulierung und Struktur von feuerbeständigen Kunststoffen

Aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung und Struktur lassen sich schwer entflammbare Materialien wie folgt kategorisieren:

  • Von Natur aus feuerbeständige Kunststoffe 
  • Verbesserte Kunststoffe.

Ihre Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Anwendung variieren je nach Typ. Nachfolgend finden Sie eine Aufschlüsselung der einzelnen Typen:

Von Natur aus feuerbeständige Kunststoffe

Obwohl von Menschenhand geschaffen, Diese Kunststoffe weisen eine chemische Struktur auf, die es schwierig macht, sie zu entzünden und zu verbrennen. Zu diesen Kunststoffen gehören unter anderem:

  • Polyphenylensulfon (PPS): Dieser Kunststoff verfügt über eine hervorragende Flammhemmung bei hohen Temperaturen – er schmilzt nicht so leicht. Es wird häufig in elektrischen Komponenten und anspruchsvollen Luft- und Raumfahrtanwendungen verwendet.
  • Polytetrafluorethylen (PTFE): Mit einer natürlichen chemischen Zusammensetzung aus C2F4 wird es auch als Teflon bezeichnet. Es brennt nicht schnell und hilft sogar beim Löschen von Flammen. PTFE wird zur Herstellung von antihaftbeschichtetem Kochgeschirr und zur Isolierung elektrischer Leitungen verwendet.
  • Polyimid (PI): Dieser Hochleistungskunststoff bietet extreme Feuerbeständigkeit und außergewöhnliche thermische Stabilität. Daher wird es häufig unter schwierigen Bedingungen wie Flugzeugtriebwerken und Raumfahrzeugen eingesetzt.

Wissenschaftler entwickeln neue feuerbeständige Kunststoffe für verschiedene Anwendungen in verschiedenen Branchen. Ihre zukünftige Liste dieser Kunststoffe kann also erschöpfend sein.

Kunststoffe mit feuerhemmenden Zusätzen

Es gibt viele chemisch verbesserte feuerbeständige Kunststoffe mit einzigartigen flammhemmenden Eigenschaften. Hier sind zwei gängige Typen:

1. Intumeszierende Kunststoffe

Intumeszierende Kunststoffe

Für den Feuerwiderstand Diese flammhemmenden Kunststoffe sind auf den Einsatz von Chemikalien angewiesen Phosphorsäure (H3PO4) und Pentaerythrit (C(CH2OH)4). Bei Hitzeeinwirkung quellen diese Chemikalien auf und bilden eine dicke Kohleschicht. Diese Schicht bedeckt den darunter liegenden Kunststoff und verlangsamt die Brandausbreitung. Gängige Beispiele für intumeszierende Kunststoffe sind:

  • Polyphenylensulfid (PPS)
  • Polyamid-Imid (PAI)
  • Ethylenvinylacetat (EVA) (bei Formulierung mit intumeszierenden flammhemmenden Zusätzen)
  • Ungesättigte Polyesterharze (UP-Harze) (bei Formulierung mit intumeszierenden Additiven)

2. Halogenierte Kunststoffe

Bei diesen Kunststoffen werden Additive oder reaktive Flammschutzmittel beigemischt. ADarunter werden häufig Halogenelemente wie Brom (für bromierte Flammschutzmittel) oder Chlor (Cl) verwendet, um die Feuerbeständigkeit zu erhöhen. Bei einem Brand setzen sie halogenierte Kohlenwasserstoffe frei, die die chemischen Reaktionen im Feuer stören. Dadurch wird es für das Feuer schwieriger, weiter zu brennen.

Halogenierte Kunststoffe wie Polycarbonat (PC) und ABS werden häufig in elektronischen Bauteilen oder Flugzeugteilen verwendet. Zu diesem Zweck werden sie mit halogenierten Flammschutzmitteln behandelt, um ihre Feuerbeständigkeit zu erhöhen.

Sowohl halogenierte als auch halogenfreie Flammschutzmittel werden je nach gewünschter Sicherheit, Robustheit und Wirtschaftlichkeit ausgewählt.

Die folgende Tabelle fasst einige der gebräuchlichsten Arten feuerfester Kunststoffe, ihren Widerstandsgrad und ihre Anwendungen zusammen:

Kunststoff-TypVon Natur aus feuerbeständigFeuerhemmende ZusatzstoffeEinfache ExtrusionAnwendungen
Polyphenylensulfid (PPS)jaNeinKonservativElektrische Komponenten, Hochtemperaturgetriebe, Pumpenkomponenten
PEEK (Polyetheretherketon)jaManchmalKonservativLuft- und Raumfahrtkomponenten, medizinische Implantate, Ausrüstung für die chemische Verarbeitung
Polytetrafluorethylen (PTFE)jaNeinSchwierigChemische Verarbeitungsgeräte, elektrische Isolierung, Antihaftbeschichtungen
Polyimid (PI)jaManchmalSchwierigHochtemperaturelektronik, flexible Schaltkreise, Raumfahrzeugkomponenten
Flammhemmendes Polycarbonat (FR-PC)NeinjaKonservativElektronikgehäuse, Schutzhelme, schusssicheres Glas
Flammhemmendes ABS (FR-ABS)NeinjaEinfachElektronikgehäuse, Automobilteile, Haushaltsgeräte
Flammhemmendes Polyamid (FR-PA)NeinjaKonservativGetriebe, Maschinenteile, elektrische Anschlüsse
Polyphosphazen (PPZ)jaNeinSchwierigFlammhemmende Textilien, Luft- und Raumfahrtkomponenten
SiliconesjaManchmalKonservativDichtungen, Dichtungen, Hochtemperaturisolierung, medizinische Geräte
FerritejaNeinNicht zutreffendFeuerfeste Auskleidungen, Hochtemperaturtiegel
Verkohlung von ThermoplastenNeinSpezifische ZusatzstoffeVariableKabelisolierung, Baumaterialien
Intumeszierende BeschichtungenNeinSpezielle ZusatzstoffeNicht zutreffendStahlkonstruktionen, elektrische Komponenten
Ablative KunststoffeNeinAdditive für die AblationVariableRaketendüsen, Hitzeschilde
Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Vorteile feuerbeständiger Kunststoffe

Die unglaubliche Kraft feuerbeständiger Kunststoffe, die feuerbeständige Kunststoffe so vorteilhaft macht:

1. Langsameres Brennen

Feuerbeständige Kunststoffe fangen im Gegensatz zu normalen Kunststoffen nicht so leicht Feuer. Oder wenn sie Feuer fangen, brennen sie viel langsamer, sodass Menschen mehr Zeit haben, einem Feuer zu entkommen. Dies liegt daran, dass diesen Kunststoffen spezielle Chemikalien oder Metalle zugesetzt werden. Diese Chemikalien blockieren Sauerstoff und setzen Wasserdämpfe oder nicht brennbare Gase frei, die das Feuer vom Kunststoff verdrängen. Und wenn ihnen Metalle zugesetzt sind, absorbieren sie Wärme, um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Feuers zu verringern.

2. Selbstverlöschend

feuerfeste Kunststoffe

Viele feuerbeständige Kunststoffe können selbst erlöschen. Sobald die Flammenquelle entfernt wird, hören sie von selbst auf zu brennen. Ergebnis? Aus einem kleinen Feuer wird kein großes.

3. Reduzierte Rauchentwicklung

Normale Kunststoffe erzeugen beim Verbrennen potenziell gefährlichen Rauch – dick und schwarz. Dieser Rauch schränkt die Sicht und Atmung während eines Brandes ein. Dadurch wird eine schnelle Flucht nahezu unmöglich. Im Gegensatz dazu erzeugen feuerbeständige Kunststoffe deutlich weniger oder manchmal gar keinen Rauch. Dies bedeutet, dass man während eines Brandes frei bleibt – Menschen können die Gebäude verlassen und Feuerwehrleute können sich leichter zurechtfinden.

4. Schützt Eigentum

Ein Brand kann erhebliche Schäden an Gebäuden, Möbeln und anderen Gegenständen verursachen. Der Einsatz von feuerfesten Kunststoffen in Baumaterialien und anderen Anwendungen trägt dazu bei, diesen Schaden zu verhindern. Sie brennen langsam ab – auch die Flammenausbreitung wird verzögert. So haben die Feuerwehrleute mehr Zeit, den Brand zu löschen und wertvolles Eigentum zu retten. 

Beispielsweise könnten feuerbeständige Kunststoffe in Elektrobauteilen oder Gerätegehäusen zum Einsatz kommen. Sollten diese Teile Feuer fangen, kann der feuerbeständige Kunststoff dazu beitragen, dass die Flammen nicht auf andere Teile des Gebäudes übergreifen.

5. Erhöhte Sicherheit in überfüllten Gebäuden

Mit Eigenschaften wie langsamerem Brennen, Selbstverlöschung, reduzierter Rauchentwicklung und Objektschutz machen feuerbeständige Kunststoffe Gebäude und Produkte insgesamt sicherer. Daher ist ihr Einsatz an Orten mit vielen Menschen, wie Schulen, Krankenhäusern, Flugzeugen und Einkaufszentren, von entscheidender Bedeutung. Durch den Einsatz von feuerfesten Kunststoffen in diesen Bereichen wird das Verletzungs- und Todesrisiko im Brandfall verringert.

Daher spielen feuerbeständige Kunststoffe eine Schlüsselrolle für den Brandschutz. Durch die Reduzierung der Brandausbreitung, der Rauchentwicklung und der Selbstlöschung ermöglichen sie Menschen, einem Brand zu entkommen. Gleichzeitig helfen sie den Feuerwehrleuten, die Flammen besser zu kontrollieren.

Anwendungen feuerbeständiger Kunststoffe

Flammhemmende Kunststoffe sind nicht vollständig feuerfest, geben Ihnen jedoch wertvolle zusätzliche Zeit, um im Brandfall zu reagieren. Aus diesem Grund ist ihre Verwendung weit verbreitet. Hier sind einige beliebte Anwendungen feuerbeständiger Kunststoffe, die zu Ihrer Sicherheit beitragen:

1. Elektrische Sicherheit

Die meisten elektrischen Komponenten wie Stecker, Steckdosen und Kabelgehäuse bestehen aus feuerbeständigem Kunststoff. Diese Kunststoffe sorgen dafür, dass elektrische Funken oder Fehlfunktionen nicht zu Bränden führen.

2. Gerätegehäuse

Viele Alltagsgeräte wie Toaster, Mikrowellen und sogar Computer bestehen aus Kunststoffteilen, sind aber feuerfest. Aus diesem Grund fragt man sich oft, warum sie nicht schmelzen oder Feuer fangen, selbst wenn im Gerät Hitze oder Flammen entstehen. 

3. Baumaterial

Baumaterialien wie Wandpaneele, Kabelrinnen, Rohre und sogar Türen bestehen aus feuerfesten Kunststoffen. Daher ist die Ausbreitung im Brandfall langsamer und die Menschen haben mehr Zeit, das Gebäude zu verlassen.

4. Möbelsicherheit

Krankenhausmöbel an öffentlichen Orten

Die meisten Möbel in öffentlichen Bereichen wie Krankenhäusern, Schulen, Universitäten und Terminals verfügen möglicherweise über feuerbeständige Komponenten. Dies trägt zur Sicherheit der Menschen bei, indem die Ausbreitung des Feuers verlangsamt wird und ihnen mehr Zeit für die Evakuierung gegeben wird.

5. Flugzeugteile

In verschiedenen Teilen von Flugzeugen, von der Kabinenverkleidung bis zur Kabelisolierung, werden feuerbeständige Kunststoffe verwendet, um die Sicherheit der Passagiere in Notfällen zu verbessern.

6. Schutzausrüstung

Schilde, Helme und Anzüge der Feuerwehrleute bestehen aus feuerbeständigem Kunststoff. Diese lebensrettenden Materialschutzvorrichtungen schützen sie bei der Brandbekämpfung vor übermäßiger Hitze und Flammen.

7. Sicherer Transport

Autos und andere Automobile sind in puncto Sicherheit stark auf feuerbeständige Kunststoffe angewiesen. Ihre Innenkomponenten wie Armaturenbretter und Sicherheitsgurte bestehen aus feuerfesten Kunststoffen. Dieser proaktive Ansatz verhindert, dass Flammen schnell auf den Fahrzeuginnenraum übergreifen.

8. Medizinische Ausrüstung

Diese Medizinprodukte Verwenden Sie feuerbeständige Kunststoffe wie z ABS und Polycarbonat wegen ihrer feuerhemmenden Eigenschaften und ihrer Fähigkeit, hohen Temperaturen standzuhalten. Denn sie sorgen für Sicherheit und Zuverlässigkeit im medizinischen Bereich. Zu diesen Beispielen gehören MRT-Gehäuse, Kunststoffspritzen, Prothesen, IV-Anschlüsse für die Nierendialyse und Komponenten für die Herzchirurgie.

9. Lebensmittelsicherheit

Kochgeschirr

Bestimmte Lebensmittelverarbeitungsgeräte und sogar Kochgeschirr verwenden feuerbeständige Kunststoffe. Warum? Flammschutzmittel tragen dazu bei, das Risiko von Bränden während der Lebensmittelzubereitung zu minimieren, die den Lebensmittelherstellern oder den Lebensmitteln selbst schaden können. Beispielsweise werden Maschinenschutzvorrichtungen für Lebensmittelverarbeitungsgeräte aus Polycarbonat hergestellt. Förderbandmaterialien sind mit PTFE beschichtet bzw Silikon für Anwendungen in der Lebensmittelverarbeitung. Ebenso werden Schneidebretter daraus hergestellt HDPE für Lebensmittelzubereitungsbereiche. Die Anwendung des feuerhemmenden Kunststoffs bei der Lebensmittelzubereitung ist umfassend.

10. Alltagsgegenstände

Feuerbeständige Kunststoffe haben mehr Einsatzmöglichkeiten, als Sie vielleicht denken! Sie sind nicht nur für industrielle Anwendungen gedacht. Sogar Alltagsgegenstände wie Werkzeuggriffe, Schutzbrillen und einige Handyhüllen profitieren von dieser feuerfesten Technologie.

Daher schafft der intelligente Einsatz feuerbeständiger Kunststoffe in verschiedenen Anwendungen sicherere Umgebungen für Sie. Daher sind sie von entscheidender Bedeutung, um die durch Brände verursachten Schäden an Leben und Ressourcen zu verringern.

Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Feuerhemmende vs. feuerbeständige Kunststoffe

Zwei Begriffe, die für flammhemmende Kunststoffe verwendet werden, feuerbeständige und feuerhemmende Kunststoffe, sorgen für genügend Verwirrung. Beide Kunststoffarten mögen ähnlich klingen, sind aber doch unterschiedlich. Ihre Funktionalität bestimmt maßgeblich ihren zielgerichteten Einsatz. 

Der Hauptunterschied zwischen feuerbeständigen und feuerhemmenden Kunststoffen besteht darin, dass feuerbeständige Kunststoffe so konzipiert sind, dass sie erst dann leicht Feuer fangen, wenn die Temperatur außergewöhnlich hoch ist. Andererseits können feuerhemmende Kunststoffe auch bei niedrigeren Temperaturen Feuer fangen. Sie brennen jedoch langsam und erlöschen von selbst, wenn der Brandherd entfernt wird. 

Feuerhemmende vs. feuerbeständige Kunststoffe

Die Leistungsfähigkeit dieser flammhemmenden Materialien beruht auf ihrer speziellen chemischen Behandlung. Diese Chemikalien wirken auf unterschiedliche Weise, z. B. indem sie Wärme absorbieren, nicht brennbare Gase freisetzen oder eine Kohleschicht bilden, die dazu beiträgt, die Ausbreitung von Bränden zu stoppen. 

Aufgrund der außergewöhnlich hohen Hitzetoleranz (die je nach Kunststoffart variiert) werden feuerbeständige Kunststoffe in den anspruchsvollsten Umgebungen wie Flugzeugen und sogar Raumfahrzeugen verwendet. Daher sind feuerbeständige Kunststoffe auch teurer als feuerhemmende Kunststoffe.

Feuerhemmende Kunststoffe werden in Geräten des täglichen Lebens verwendet. Dazu gehört die Herstellung von Automobilteilen, Kabeln, Gehäusen für Alltagsgeräte und Werkzeuggriffen. Ihre langsame Abbrandgeschwindigkeit gibt den Menschen mehr Zeit, einem Feuer zu entkommen.

Daher sind feuerbeständige Kunststoffe schwer zu entzünden, während feuerhemmende Kunststoffe darauf ausgelegt sind, das Fortschreiten des Brandes zu verlangsamen. 

MerkmalFeuerfester KunststoffFeuerhemmender Kunststoff
Verhalten im FeuerBrennt oder schmilzt bei hohen Temperaturen nichtVerlangsamt das Brennen, kann bei Entfernung der Flammenquelle von selbst erlöschen, kann aber dennoch schmelzen oder tropfen
SchutzniveauHöchste – bietet maximalen BrandschutzMäßig – verbessert den Brandschutz, ist aber nicht vollständig feuerfest
BeispieleBestimmte Arten von duroplastischen Kunststoffen, einige anorganische PolymereViele Thermoplaste mit zugesetzten flammhemmenden Zusätzen
Einfache ExtrusionAufgrund höherer Schmelzpunkte und komplexer Zusammensetzungen im Allgemeinen schwieriger zu extrudierenIm Allgemeinen einfacher zu extrudieren als feuerbeständige Kunststoffe
Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Einschränkungen von Flammschutzmitteln

Tatsächlich bieten feuerbeständige Kunststoffe erhebliche Vorteile für den Brandschutz, weisen jedoch auch Einschränkungen auf. 

  • Erstens sind sie nicht feuerfest, obwohl sie einer Entzündung bei extrem hohen Temperaturen widerstehen – sie werden schließlich zum Brennen führen. 
  • Zweitens können einige in diesen Kunststoffen enthaltene Flammschutzmittel beim Verbrennen giftige Dämpfe freisetzen. Sie bergen daher gesundheitliche Risiken.
  • Darüber hinaus können die Zusatzstoffe in schwer entflammbaren Materialien mitunter die mechanischen Eigenschaften des Kunststoffs beeinträchtigen. Daher ist das Material anfällig für Sprödigkeit oder weniger haltbar. 
  • Schließlich sind feuerbeständige Kunststoffe teurer als normale Kunststoffe. 

Kurz gesagt, feuerbeständige Kunststoffe bieten einen großen Wert für den Brandschutz, aber auch ihre Einschränkungen, wie potenzielle Verbrennungen, giftige Dämpfe und Kostensteigerungen, sollten berücksichtigt werden.

Wann sollten Sie für Ihr Projekt flammhemmendes Material verwenden?

Kunststoffe bieten eine hervorragende Designflexibilität –Du kannst sie formen or extrudiere sie. Dennoch kann ihre Entflammbarkeit Anlass zur Sorge geben. Jedes Missgeschick mit Ihrem Produkt kann das Vertrauen der Verbraucher in Sie gefährden und ihre Sicherheit gefährden. Glücklicherweise können Sie Ihren Kunden mit feuerfesten Kunststoffen den größtmöglichen Mehrwert bieten. Die Berücksichtigung dieser Punkte kann Ihnen helfen, fundiertere Entscheidungen entsprechend Ihren Projektanforderungen zu treffen.

  • Welche Kunststoffteile Ihres Produkts sind Hitze oder potenziellen Zündquellen ausgesetzt?
  • Inwieweit möchten Sie Ihrem Produkt eine flammhemmende Wirkung verleihen?
  • Wie stark möchten Sie mit Ihrem Produkt das Risiko von Verbrennungen und Rauchvergiftungen minimieren?
  • Welche Feuerwiderstandsstufe (gemäß UL94 oder anderen Standards) möchten Sie in der Entwurfsphase mit Ihrem Produkt erreichen?
  • Note: UL 94 ist eine Norm zur Entflammbarkeit von Kunststoffen, die Materialien mit Bewertungen von HB (langsam brennend) bis 5VA (am schwersten entflammbar) klassifiziert.

Bei der Auswahl der am besten geeigneten feuerbeständigen Kunststoffteile für Ihr Projekt lassen Sie sich am besten von Fachleuten helfen. Sie können Ihnen bei der Entscheidung für hochwertige feuerbeständige Kunststoffe helfen. 

Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Zusammenfassung

Feuerbeständige Kunststoffe bieten mit ihrer verringerten Entflammbarkeit eine hervorragende Kontrolle über die Flammenausbreitung, sodass Menschen ihr Leben retten können und Feuerwehrleute Zeit haben, den Brand zu bekämpfen. Obwohl sie nicht feuerfest sind, steigt ihre Nachfrage aufgrund ihrer Wirksamkeit täglich. 

Darüber hinaus arbeiten Forscher intensiv daran, den Nutzen von selbstverlöschendem Kunststoff zu verbessern, um den Anforderungen innovativer Industrieproduzenten gerecht zu werden. Sie können die richtige Art von feuerfestem Kunststoff auswählen, indem Sie Ihre Fertigungsziele bewerten.

Entscheiden Sie sich für die besten feuerbeständigen Silikonprodukte von Hongju!

Möchten Sie den besten feuerbeständigen Kunststoff für Ihr Projekt auswählen? Kontakt Hongju-Silikon um besonders feuersichere Silikonprodukte zu erhalten wenn sie hier klicken. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, den perfekten Silikon-O-Ring, Tastaturen, Dichtungen oder Dichtungen für Ihr Projekt zu finden. Holen Sie sich ein kostenloses Angebot und eine kostenlose Erfahrung

Holen Sie sich jetzt ein sofortiges Angebot!

Teile den Beitrag jetzt:

David

Hey, ich bin David!

Ich bin der Gründer von Hongju Silicone. Ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten in diesem Bereich tätig. Wenn Sie nach maßgeschneiderten Silikonkautschukprodukten suchen, können Sie mir gerne Fragen stellen.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

ffkm O-Ringe und Dichtungen

6 Gründe für die Wahl von FFKM-O-Ringen und -Dichtungen

Die Nachfrage nach FFKM-O-Ringen und -Dichtungen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Dies trotz steigender Preise und geringer Verfügbarkeit. Obwohl diese Dichtungen und O-Ringe heute zu den teuersten gehören, haben sie sich in vielen kritischen Anwendungen als unverzichtbar erwiesen.

Mehr lesen »

Anfragen und Angebote

*Alle Anfragen werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Senden Sie Ihre Anfrage

*Wir respektieren Ihre Vertraulichkeit und alle Informationen sind geschützt.

Katalog herunterladen

Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir senden Ihnen unseren gesamten Katalog zu sofort!