Naturkautschuk: Der endgültige Leitfaden

Kautschuk ist längst nicht mehr natürlich verwendet, sondern künstlich hergestellt. Heutzutage stammen alle Gummiprodukte aus einer natürlichen oder synthetischen Quelle. Dieser Leitfaden behandelt Naturkautschuk und wie er sich von synthetischem Kautschuk unterscheidet. Lass uns anfangen!

Inhaltsverzeichnis

Was ist Naturkautschuk? 

Natürliches Gummi kommt natürlich aus tropischen Pflanzen oder Gummibäumen vor. Das Material hat lose verbundene Polymere mit hervorragenden elastischen Eigenschaften. Darüber hinaus kann Naturkautschuk auch vulkanisiert werden, um ihn weiter in brauchbare Produkte zu verwandeln. Das liegt daran, dass der anfängliche Latexsaft der Gummibäume nicht so hilfreich ist.

Darüber hinaus verwenden viele Industrien Naturkautschuk. Die meisten Produkte, mit denen wir interagieren, verwenden Naturkautschuk in der einen oder anderen Form. Das prominenteste Beispiel ist Autoreifen, Spielzeug und medizinische Geräte. 

Naturkautschukbäume

Obwohl XNUMX Kautschukpflanzen Latex erzeugen, enthalten nur etwa XNUMX Kautschuk. Unabhängig davon hat die Fähigkeit von Naturkautschuk, Verschleiß und Form zu widerstehen, ihn zu einem Wunderwerk für die Ingenieurwelt gemacht. Daher nutzt der Mensch dieses Material schon seit Jahrtausenden. Ist Naturkautschuk dasselbe wie Latex? Nein, sie sind nicht gleich. Diese beiden Begriffe werden synonym verwendet, sind aber unterschiedlich. Latex ist ein allgemeiner Begriff für alle Polymere in flüssiger Form. Bei der Herstellung von Kautschuk handelt es sich bei Naturkautschuklatex um die milchige Substanz der Pflanzen, aus denen er hergestellt wird.

Arten von Naturkautschuk

Naturkautschuk, ein vielseitiges Material, das für zahlreiche Anwendungen unverzichtbar ist, wird nicht nur aus Kautschukbäumen gewonnen. Seine verschiedenen Arten basieren auf verschiedenen Pflanzenquellen, wie Löwenzahn, Gummifeige und Panama-Gummibaum. Diese Pflanzen produzieren Latex, der zu Gummi verarbeitet wird.

  1. Hevea Brasiliensis-Kautschuk: Die am weitesten verbreitete Art, gewonnen aus dem Milchsaft des Kautschukbaums, hevea brasiliensis. Dieser Typ dominiert den Weltmarkt und wird für seine hervorragende Elastizität und Festigkeit geschätzt.
  2. Löwenzahnkautschuk: Eine aufstrebende Alternative, gewonnen aus den Wurzeln bestimmter Löwenzahnarten wie dem Russischen Löwenzahn (Taraxacum kok-saghyz). Dieser Kautschuk gewinnt als nachhaltige Option, die in gemäßigten Klimazonen gedeihen kann, zunehmend an Bedeutung.
  3. Guayule-Gummi: Wird aus der Guayule-Pflanze gewonnen, einem Strauch, der in den Trockengebieten der Vereinigten Staaten und Mexikos beheimatet ist. Guayule-Kautschuk gilt als vielversprechende, umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Naturkautschuk.
  4. Ficus-Gummi: Wird aus dem Latex bestimmter Ficus-Bäume gewonnen, z Ficus elastica. Obwohl es kommerziell nicht so dominant ist wie Hevea-Kautschuk, wird es in einigen Regionen immer noch verwendet.
  5. Chamaesyce-Gummi: Aus dem Latex von Pflanzen gewonnen Chamaesyce Gattung. Diese Art von Gummi ist eine weniger bekannte Alternative, die in bestimmten Bereichen eingesetzt wird.

  Jeder dieser Naturkautschuke besitzt einzigartige Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten. Das wachsende Interesse an nachhaltigen und umweltfreundlichen Kautschukquellen führt zu einer verstärkten Forschung und Erforschung dieser alternativen Typen.

Naturkautschuk: Eigenschaften

Naturkautschuk hat mehrere wichtige Eigenschaften, die seine Beliebtheit erklären. Der Mensch nutzt es aufgrund spezifischer Materialeigenschaften schon seit vielen Jahren. Zu den hervorstechendsten physikalischen Eigenschaften von Naturkautschuk gehören die folgenden: 

natürliches Gummi
  • Umweltbeständigkeit: Naturkautschuk neigt dazu, unter Außenumgebungsbedingungen ausreichend gut zu sein. Dazu gehört die Fähigkeit von Gummi halten hohen Temperaturen stand, Sonnenlicht und Ozon bis zu einem gewissen Grad. Eine längere oder intensivere Einwirkung kann jedoch das Material ruinieren. 
  • Festigkeit: Naturkautschuk hat in der Regel solide Zugfestigkeiten. Infolge, Jedes Gummiprodukt weist eine hervorragende Beständigkeit gegen durchschnittlichen Verschleiß auf. Darüber hinaus hält es der Ermüdung länger stand als viele andere Materialien. 
  • Reißfestigkeit: Die Fähigkeit von Gummi, Schnitten, Spänen und regelmäßigen Rissen standzuhalten, macht es für so viele Produkte des täglichen Gebrauchs geeignet. 
  • Geringe Wärmeentwicklung: Dies bedeutet, dass Gummi dazu neigt, viel weniger Wärme aufzubauen, insbesondere im Innenbereich dynamische Dichtung Anwendungen. Infolge, Das Material hat die geeigneten Eigenschaften, um den Belastungen standzuhalten, die durch sich bewegende Reifen an einem Fahrzeug entstehen
  • Elektrische Isolierung: Das Material neigt dazu, den durchfließenden Strom zu minimieren. 
  • Unpolar: Gummi ist eine unpolare Substanz. Dadurch kann es vielen Arten von Säuren sowie Wasser widerstehen. Daher werden Sie häufig auf Anwendungen mit Naturkautschuk-Dichtstoffen stoßen. 
  • Einfache Verarbeitbarkeit: Gummi hat einen einfachen Produktionsprozess. Da es natürlich vorkommt, halten die Hersteller es außerdem für kostengünstig. Dies wiederum hilft dem Endverbraucher langfristig mit geringeren Kosten und Einsparungen. 
Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Naturkautschuk: Anwendungen

Angesichts der unglaublichen Vorteile von Naturkautschuk ist es nur sinnvoll, ihn für verschiedene Anwendungen einzusetzen. Nachfolgend haben wir die häufigsten Verwendungen von Naturkautschuk aufgelistet: 

Naturkautschuk verwendet
  • Wasserabweisung: Naturkautschuk neigt dazu, Wasser ziemlich effektiv abzustoßen. Infolgedessen verwenden viele wasserbezogene Anwendungen Gummidichtungen, um unerwünschtes Wasser fernzuhalten. 
  • Elastizität: Gummi hat bemerkenswerte elastische Eigenschaften. Dadurch eignet sich Natur hervorragend für Federanwendungen. Dazu gehört die Verwendung von Gummi in Stoßdämpfern und Schwingungstilgern. 
  • Medizinisch: Gummi findet in der Medizinbranche vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Dazu gehören medizinische Schläuche, chirurgische Geräte und sogar Kondome. Darüber hinaus bildet Naturkautschuk auch eine Barriere gegen Infektionskrankheiten wie z HIV. Daher sind alle Kondome, die wir heute sehen, aus Kautschuklatex hergestellt. 
  • Fahrzeuge: wahrscheinlich die häufigste Verwendung von Kautschuk in der Naturkautschukindustrie. Sie verwenden es für Reifen und andere Komponenten. 
  • Nebenprodukte: Vor kurzem ist ein Nebenprodukt von Gummi mit mehreren Anwendungen aufgetaucht. Das Nebenprodukt Rubberwood hat hervorragende brennbare Eigenschaften. Daher können die Leute es zum Kochen und mehr verwenden. 

Naturkautschuk: Produktionsprozess erklärt

Kommen wir zum eigentlichen Geschäft: Wie wird Naturkautschuk hergestellt? Nun, wir alle wissen, dass Gummi aus dem Saft von Gummibäumen stammt. Mal sehen, wie dieser Saft zur Herstellung der Endprodukte verwendet wird. 

Schritt eins:

Der Latexsaft aus der Gummibaum wird in Schalen oder Wannen gesammelt. Dazu muss der Hersteller oder Rohstoffhändler einen Einschnitt in die Rinde des Baumes vornehmen. 

Schritt zwei:

Gummi in seiner rohen Form ist nicht handlich. Daher besteht der nächste Schritt darin, den Rohlatexsaft zu veredeln, um ihn in nützlichen Kautschuk umzuwandeln. 

Schritt Drei:

Die traditionelle Methode beinhaltete die Verwendung von Säure, um die Flüssigkeit aus Latex zu einem steiferen Gummimaterial zu verfestigenl. Dieses Material ist wie Gummigelee, das dann zu Blättern flachgedrückt und dann getrocknet wird. Im Laufe der Jahre führte eine Innovation jedoch neue Wege zur Veredelung von Kautschuk ein. 

Trocknung von Naturkautschuk

Der Naturkautschuk-Vulkanisationsprozess

Nach vielen Versuchen, die Elastizität und Festigkeit von Gummi zu verbessern, entwickelte Charles Goodyear 1839 das Vulkanisationsverfahren. Viele Wissenschaftler haben frühere Versuche unternommen, etwas Ähnliches zu erreichen. 

Aber wieso? Der einzige Grund ist, dass Gummi im Rohzustand keine guten physikalischen Eigenschaften bietet. Dazu gehören die Anfälligkeit für Verformungen, das Brechen bei Kälte und das Verkleben in heißen Umgebungen. Daher löste der vulkanisierte Kautschuk all diese Probleme nach seiner Entdeckung. Sie können mehr über den Vulkanisationsprozess erfahren wenn sie hier klicken.

Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Woher kommt Naturkautschuk?

Interessanterweise findet man Naturkautschuklatex in verschiedenen Kautschukfabriken. Allerdings ist eine bestimmte Art von Kautschukplantagen eine bedeutende Quelle für Naturkautschuklatexprodukte. Der Baum trägt seinen Namen Hevea Brasiliensis

Darüber hinaus gedeiht der Baum unter bestimmten Bedingungen, beispielsweise bei einer relativ durchschnittlichen Temperatur um 25 Grad Celsius. Darüber hinaus sind jährlich maximal 2000 mm Regen erforderlich. Darüber hinaus kommt der Baum unter anderem in Mexiko und China am häufigsten vor. Außerdem liegt die durchschnittliche Länge dieses Baumes zwischen 500 m und 600 m über dem Boden. 

Was ist besser, wenn es um Naturkautschuk geht Vs. Synthesekautschuk?

Natur- vs. Synthesekautschuk

Da beide Kautschuke sind, haben sie einige gemeinsame Eigenschaften. Diese schließen ein:

  • Hohe Reißfestigkeit
  • Große Zugfestigkeit
  • Flexibilität bei niedrigen Temperaturen

Trotz der gemeinsamen Eigenschaften tendiert Kautschuk jedoch dazu, in bestimmten Bereichen eine bessere Leistung als synthetischer Kautschuk zu erbringen. Dazu gehört die Fähigkeit von Gummi, einem größeren Druck standzuhalten als synthetischer Gummi. 

Vorteile von Naturkautschuk:

Darüber hinaus hält Naturkautschuk den alltäglichen Belastungen besser stand als synthetischer Kautschuk. Darüber hinaus ist Gummi geruchsarm und eignet sich daher für ein breiteres Anwendungsspektrum, insbesondere in der Lebensmittel- und Medizinindustrie. 

Vorteile von synthetischem Kautschuk:

Trotz alledem hat synthetischer Kautschuk auch einige Bereiche, in denen er besser abschneidet als Naturkautschuk. Dazu gehören besser:

  1. Ozonbeständigkeit
  2. Elektrischer Wiederstand
  3. Chemische Beständigkeit
  4. Flüssigkeitsbeständigkeit
  5. Hitzebeständigkeit

Darüber hinaus umfasst ein weiterer Nachteil von Naturkautschuk im Vergleich zu synthetischem Kautschuk Allergien gegen menschliche Haut. Dies geschieht, weil Gummi natürliche Proteine ​​enthält. Daher können diese Proteine ​​bei längerem Kontakt mit der menschlichen Haut Allergien auslösen. 

Obwohl natürlicher und synthetischer Kautschuk entscheidende Unterschiede und Gemeinsamkeiten aufweist, sind sie dennoch wichtig für unser Leben. Jedes Material wechselt das andere ab, wenn relevante Eigenschaften der beiden erforderlich sind. 

Design ohne Titel (2)

Senden Sie jetzt Ihre Anfrage!

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Naturkautschuk: Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Beispiel für Naturkautschuk?

Das beste Beispiel für Gummi sind Latexkondome. Der Latexextrakt aus Gummibäumen hilft bei der Herstellung von sicheren und schützenden Kondomen und anderen medizinischen Geräten. 

Was wird aus Naturkautschuk hergestellt?

Rund 70 % der Reifen, die wir an Fahrzeugen auf der Straße sehen, verwenden Gummi. Darüber hinaus umfassen andere Gummiprodukte Schuhsohlen, Luftballons, Dichtungsmittel, O-Ringe, Dichtungen, Tüllen, usw. 

Warum ist Naturkautschuk umweltfreundlich?

Denn natürlich kommt Kautschuk von Bäumen. Das Material ist biologisch abbaubar. Daher profitiert die Umwelt von der Verwendung von Kautschuk im Vergleich zu anderen synthetischen Kautschuken und Kunststoffen. 

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Naturkautschuk dank seiner Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten unser Leben erheblich erleichtert hat. Darüber hinaus ist Gummi durch die Vulkanisierung vielseitig einsetzbar. Das gefragte Material ist seit vielen Jahren in der Naturkautschukindustrie vertreten. Da es außerdem natürlich vorkommt, wird das Material nie aus dem Verkehr gezogen. 

Suchen Sie einen zuverlässigen Geschäftspartner für Ihren Bedarf an Naturkautschuk? Wir haben alles, wenn Sie Gummidichtungen, Tüllen oder O-Ringe benötigen. Bei Hongju Wir verwenden reinste Rohstoffe, um eine gleichbleibende Produktqualität zu gewährleisten.

Holen Sie sich jetzt ein sofortiges Angebot!

Teile den Beitrag jetzt:

David

Hey, ich bin David!

Ich bin der Gründer von Hongju Silicone. Ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten in diesem Bereich tätig. Wenn Sie nach maßgeschneiderten Silikonkautschukprodukten suchen, können Sie mir gerne Fragen stellen.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

ffkm O-Ringe und Dichtungen

6 Gründe für die Wahl von FFKM-O-Ringen und -Dichtungen

Die Nachfrage nach FFKM-O-Ringen und -Dichtungen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Dies trotz steigender Preise und geringer Verfügbarkeit. Obwohl diese Dichtungen und O-Ringe heute zu den teuersten gehören, haben sie sich in vielen kritischen Anwendungen als unverzichtbar erwiesen.

Mehr lesen »

Anfragen und Angebote

*Alle Anfragen werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Senden Sie Ihre Anfrage

*Wir respektieren Ihre Vertraulichkeit und alle Informationen sind geschützt.

Katalog herunterladen

Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir senden Ihnen unseren gesamten Katalog zu sofort!