Butylkautschuk: Der endgültige Leitfaden

Unter den Industriematerialien besitzen nur wenige Stoffe Vielseitigkeit und Widerstandsfähigkeit. Einer davon ist Butylkautschuk, der für seine umfangreiche Verwendung in der Automobil-, Pharma- und Lebensmittelindustrie bekannt ist. Neben seiner Verwendung in Automobilkomponenten findet seine Anpassungsfähigkeit auch in allem Anwendung, von Schuhen bis hin zu Geräten für die chemische Verarbeitung.

Inhaltsverzeichnis

Hier in diesem Blogbeitrag erklären wir kurz, was Butylkautschuk ist, welche Chemie dahinter steckt, seine Herstellung, Eigenschaften, Anwendungen und seine Grenzen. Das wird eine interessante Lektüre, also fangen wir ohne Verzögerung an.

Was ist Butylkautschuk?

Was ist Butylkautschuk?

Butylkautschuk entsteht durch Mischen einer kleinen Menge Isopren mit dem Copolymer von Isobutylen. Es ist allgemein als „Butylkautschuk“ bekannt oder wird manchmal auch als „Butyl“ bezeichnet. 

Aufgrund seiner erstaunlichen Witterungseigenschaften, die eine bessere Luftspeicherung auf verschiedenen Oberflächen ermöglichen, ist dieser Gummi in vielen Branchen ein weit verbreiteter Stoff. Deshalb ist es unverzichtbar für Spielbälle, aufblasbare Fenster, Türdichtungen und nahtlose Abdichtungen. 

Darüber hinaus wird es aufgrund seiner Beständigkeit gegenüber einer Reihe von Chemikalien in industriellen und chemischen Verarbeitungsanwendungen eingesetzt Dichtungen und Schläuche. Aufgrund ihrer Witterungsbeständigkeit können Produkte auch unter schwierigen Außenbedingungen länger halten.

Neben seinen Hauptverwendungszwecken eignet sich Butylkautschuk auch aufgrund seiner dämpfenden Eigenschaften für vibrationsdämpfende Teile wie Motorhalterungen und Aufhängungsbuchsen. Seine Sterilität und Ähnlichkeit mit einer Vielzahl von Substanzen machen es zu einem wertvollen Element für pharmazeutische Verpackungen und Fläschchenstopfen.

Chemie von Butylkautschuk

Butylkautschuk-Chemie

Butylkautschuk ist eine Gummiart, die für ihre hervorragend gestaltete und nahtlose chemische Struktur bekannt ist. Insgesamt entsteht dieser Kautschuk durch sorgfältige Synchronisierung der Copolymerisation zweier Monomere:

  • Isobutylen: Eine Einheit mit vier Kohlenstoffatomen, einer Doppelbindung und zwei Methylgruppen (CH3). Es ist das übliche Monomer für synthetische Kautschuke.
  • Isopren: Ein Molekül mit fünf Kohlenstoffatomen und einer entscheidenden Doppelbindung ist die dafür notwendige Sekundärkomponente Vulkanisationsprozess. Darüber hinaus enthält dieser Kautschuk nur 2 % Isopren, was eine ausreichende Vulkanisation unter Beibehaltung der beabsichtigten Eigenschaften des Kautschuks gewährleistet.

Der geringe Ungesättigtheitsgrad von Butylkautschuk ermöglicht es Gasmolekülen, durch das Polymer zu dringen, wodurch es wasserabweisende Eigenschaften erhält. Eine effiziente Packung der primären Isobutyleneinheiten hemmt die Gasdiffusion zusätzlich und erhöht so die Widerstandsfähigkeit des Materials gegenüber Witterungseinflüssen und chemischer Beschädigung. Daher ist die kreative Kombination von Monomeren und der daraus resultierenden Polymerstruktur der Schlüssel zum Erfolg.

Mach den ersten Schritt:
Bitte um eine Anfrage

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Herstellung und Verarbeitung von Butylkautschuk

Die Herstellung dieses besonderen Gummis erfordert einen sorgfältigen und kontrollierten Prozess mit chemischen Reaktionen. Der komplette Prozess besteht aus den folgenden Schritten:

1. Vorbereitung des Baumaterials

Herstellung von Butylkautschuk

Der erste Schritt bei der Herstellung von Butyl ist die Vorbereitung des Baustoffs. Die beiden oben genannten Elemente sind die Hauptbestandteile des Polymers. Diese Produkte werden im Allgemeinen aus Erdölraffinierungsprozessen gewonnen.

2. Kationische Copolymerisation (The Cold Hold)

Der 2. Schritt beinhaltet die kationische Copolymerisation. Die Reaktion findet in einer temperaturkontrollierten Umgebung mit extremen Temperaturen von bis zu -100 °C statt. In diesem Schritt spielt ein spezifischer Katalysator, eine Friedel-Crafts-Lewis-Säure, eine entscheidende Rolle. Es steuert die genaue Anordnung der Monomere, während sie sich zu langen Polymerketten verbinden.

3. Trennung und Reinigung

Der dritte Schritt ist die Trennung und Reinigung der Substanz, wobei sich der embryonale Kautschuk vom bei der Reaktion verwendeten Lösungsmittel trennt. Dieser Prozess umfasst verschiedene Techniken wie Destillation oder Fällung. Danach bleibt eine feine und suspendierte Partikelaufschlämmung zurück. Heißes Wasser löst und entfernt alle Lösungsmittelreste und nicht umgesetzten Monomere. Es gewährleistet die Reinheit des Produkts mit kompatiblen Eigenschaften.

4. Halogenierung

Der vierte Schritt ist eine Anpassung, bei der Hersteller die Eigenschaften von Gummi für verschiedene Anwendungen anpassen können. Diese Anpassung umfasst die Reaktion des gereinigten Kautschuks mit elementarem Brom oder Chlor und die schrittweise Hinzufügung der Halogenatome zur Polymerstruktur. Es erhöht die Beständigkeit des Gummis gegenüber Chemikalien und Hitze.

5. Endgültige Transformation

Schließlich werden der Mischung Antioxidantien zugesetzt, die später vor Zersetzung durch Umweltfaktoren wie Hitze, Licht und Ozoneinwirkung schützen. Der Gummi entsteht in einer Form, die zur Weiterverarbeitung bereit ist, beispielsweise als Platten für Dichtungen, Ballen für Reifeninnenauskleidungen oder Gummikrümel für Formprodukte.

6. Versand und Herstellung

Der verarbeitete Gummi wird dann sicher an die Hersteller geliefert, um ihn in verschiedene Produkte umzuwandeln, darunter wasserdichte Dächer, Dichtungsmittel und wichtige Komponenten für unzählige Branchen. Im Vergleich zu Kunststoffmaterial sind die Einsatzmöglichkeiten für Gummidachoberflächen und die Bauindustrie vielfältig.

Mach den ersten Schritt:
Bitte um eine Anfrage

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Eigenschaften von Butylkautschuk

Butylkautschuk findet aufgrund seiner bemerkenswerten Witterungsneigung und höheren Gasundurchlässigkeit in verschiedenen Bereichen der Materialwissenschaft Anwendung. Insbesondere weist es zahlreiche vorteilhafte Aspekte auf:

Eigenschaften von Butylkautschuk
  • Höhere Flexibilität: Dieser hervorragende Gummi verfügt zusätzlich zu seinen Gasrückhaltefähigkeiten über eine überraschend hohe Flexibilität. Diese Eigenschaft macht es zu einem zentralen Stoff für Schläuche, Dichtungen, Dichtungen und andere Produkte, die spezifische Anwendungen erfordern.
  • Ozonbeständigkeit: Butyl weist eine sehr gute Ozonbeständigkeit auf. Deshalb ist es die perfekte Wahl für Anwendungen, bei denen Ozon ein Problem darstellt.
  • Niedrige Permeabilitätsrate: Dieses synthetische Material ist aufgrund seiner geringeren Feuchtigkeits-, Gas- und Luftdurchlässigkeit einzigartig. Es ist die zuverlässige Wahl für Reifenschläuche, Gummidachbeschichtungen und andere Dachanwendungen, die wasserdichte Eigenschaften erfordern.
  • Senken Komprimierung: Butylkautschuk weist einen geringen Druckverformungsrest auf. Diese Eigenschaft erhöht die Haltbarkeit und Langlebigkeit in verschiedenen Anwendungen.
  • Vielseitige Vulkanisation: Es bietet eine breite Vielseitigkeit bei Vulkanisationsprozessen. Daher ist es für den Einsatz in vielen chemischen Prozessen zur Herstellung unterschiedlicher Verbindungen anpassbar.
  • Hohe Zugfestigkeit: Dieser synthetische Kautschuk verfügt über eine hohe Zugfestigkeit, was ihn auch zu einem kostengünstigen Material für verschiedene Industrieprojekte macht. Zu den besten Anwendungsszenarien gehören langlebige Dichtungsverbindungen und Dichtstoffe für verschiedene Branchen.
  • Elastomer mit niedrigerem Modul: Butylkautschuk hat auch das Potenzial, seine Form auch bei längerer Dehnung wiederzuerlangen. Diese Eigenschaft zeigt ihren potenziellen Nutzen für Belastbarkeit und Elastizität.

Anwendungen von Butylkautschuk

Es gibt zahlreiche Bau- und Automobilanwendungen aus Butylkautschuk und eignet sich hervorragend für den Einsatz in verschiedenen Industriezweigen. Einige seiner wichtigsten Vorteile und Anwendungen sind unten aufgeführt:

1. Industrielle Nutzung

Butylkautschuk

Butyl wird in der Bauindustrie und im industriellen Umfeld vielfältig eingesetzt. Es ist eines der am häufigsten verwendeten Materialien bei der Verarbeitung verschiedener Elemente auf industrieller Ebene, zu denen üblicherweise Kondensatorpackungen, Tankauskleidungen und Förderbänder gehören.

2. Medizinische Verwendung

Einige einzigartige Eigenschaften von Butyl machen es kompatibel mit der Formulierung künstlicher Materialien, die beim Gelenkersatz verwendet werden. Darüber hinaus wird es häufig zur Herstellung von Blutentnahmegefäßen und -röhrchen verwendet.

3. Verwendung in Klebstoffen

Seine hervorragende Witterungsbeständigkeit macht es zu einem wertvollen Bestandteil verschiedener Klebstoffformulierungen. Es verändert die Spielregeln für Zement, Bodenbeläge, Dachlösungen, Bänder, Dichtungen und Ventilzement.

Gummiunterlage

4. Automobilnutzung

Die hohen Dämpfungs- und Barriereeigenschaften dieses synthetischen Produkts machen es ideal für die Formulierung von Schläuchen, Dichtungen usw. Es ist auch eine beliebte Wahl für Dichtstoffe in der Automobilindustrie. Seine langlebige Versiegelung schützt vor Rissen im Automobilbereich.

5. Reifenindustrie

Butylkautschuk verfügt über eine hervorragende Lufthalteeigenschaft. Dies findet seine herausragenden Anwendungsmöglichkeiten bei der Reifenherstellung für verschiedene Fahrzeuge, darunter Fahrräder, Autos, Lastwagen usw. Es verbessert die Reifenqualität und erhöht die Langlebigkeit.

Mach den ersten Schritt:
Bitte um eine Anfrage

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Einschränkungen von Butylkautschuk

Butylkautschuk weist einige Einschränkungen auf, die berücksichtigt werden müssen, wenn Sie sich dafür entscheiden:

1. Armer Schutzschild gegen Feuer

Obwohl dieser synthetische Kautschuk in verschiedenen Industriezweigen gute Verwendung findet, ist sein Schutz vor Feuer sehr gering. Aufgrund seiner Verbrennungsanfälligkeit ist es für den Einsatz in der Nähe von brennbaren Umgebungen und anderen Oberflächen ungeeignet.

2. Niedrige Rückprallrate

Die Rückprallrate dieses synthetischen Materials ist im Vergleich zu einigen anderen Gummiarten bemerkenswert niedrig. Daher ist es nicht für Anwendungen geeignet, die eine Feder mit höherer Energie oder Rückprallfähigkeiten erfordern.

3. Begrenzte Öltoleranz

Dichtungen

Butyl funktioniert in Gegenwart von Erdöl und ölbasierten Produkten nicht gut. Denn diese Produkte könnten dazu führen, dass der Gummi seine Form verliert und ihn somit für seinen vorgesehenen Zweck unbrauchbar macht.

4. Schlechte Verarbeitung

Die inhärente Tendenz dieses synthetischen Materials, bei der Verarbeitung Luft einzuschließen, kann zu Schwellungen oder Blasenbildung führen. Dies stellt den Herstellungsprozess vor Herausforderungen. Aufgrund dieser Verarbeitungsschwierigkeiten wird es daher bei vielen industriellen Anwendungen meist vermieden.

5. Hohe Kosten

Butylkautschuk ist zwar nicht übermäßig teuer, aber relativ teuer. Darüber hinaus erfordert die geringere Abriebfestigkeit einen häufigen Austausch, was die Gesamtkosten zusätzlich erhöht. Daher stellen die hohen Kosten ein erhebliches Problem dar, insbesondere wenn die Kosteneffizienz im Vordergrund steht.

Mach den ersten Schritt:
Bitte um eine Anfrage

Qualität trifft auf Erschwinglichkeit. Fragen Sie jetzt nach hochwertigen Produkten in geringen Stückzahlen.

Zusammenfassung

Die bemerkenswerte Gasundurchlässigkeit von Butylkautschuk macht ihn ideal für den vielseitigen Einsatz. Seine Zähigkeit erhöht die Lebensdauer, selbst wenn es rauen Außenbedingungen ausgesetzt ist, wie z. B. bei der Anwendung auf Gummidächern. Aufgrund seiner chemischen Beständigkeit eignet es sich für Industriedichtungen und Schläuche und ist ein einzigartiger, stark nachgefragter Stoff im Industriesektor. 

Allerdings weist Butylkautschuk auch einige Einschränkungen auf. Trotz dieser Nachteile ist Butylkautschuk in vielen verschiedenen Branchen immer noch ein wichtiger Bestandteil, aber die Wahl des richtigen Materials erfordert ein Bewusstsein für diese Nachteile. Daher ist dieser synthetische Kautschuk immer dann die beliebte Wahl, wenn Sie für Ihre Branche ein dehnbares und witterungsbeständiges Material benötigen.

Kontaktieren Sie die Experten von Hongju Silicone, um Einblicke in Butylkautschuk zu erhalten

Trotz der Vielseitigkeit und hervorragenden Materialzusammensetzung von Butylkautschuk müssen Sie eine Verbindung herstellen Experten für Gummihersteller um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen. In Anspruch nehmen Hongju-Silikonverfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Produktherstellung. Unsere Experten helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Butylkautschuks für Ihre Anwendung. Noch nicht sicher? Kontaktiere uns und finden Sie heraus, wie wir Ihnen helfen können.

Holen Sie sich jetzt ein sofortiges Angebot!

Teile den Beitrag jetzt:

David

Hey, ich bin David!

Ich bin der Gründer von Hongju Silicone. Ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten in diesem Bereich tätig. Wenn Sie nach maßgeschneiderten Silikonkautschukprodukten suchen, können Sie mir gerne Fragen stellen.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

ffkm O-Ringe und Dichtungen

6 Gründe für die Wahl von FFKM-O-Ringen und -Dichtungen

Die Nachfrage nach FFKM-O-Ringen und -Dichtungen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Dies trotz steigender Preise und geringer Verfügbarkeit. Obwohl diese Dichtungen und O-Ringe heute zu den teuersten gehören, haben sie sich in vielen kritischen Anwendungen als unverzichtbar erwiesen.

Mehr lesen »

Anfragen und Angebote

*Alle Anfragen werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Senden Sie Ihre Anfrage

*Wir respektieren Ihre Vertraulichkeit und alle Informationen sind geschützt.

Katalog herunterladen

Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir senden Ihnen unseren gesamten Katalog zu sofort!